Internationale Grüne Woche - Startup Days 2019

Nachrichten details

  • Datum/Uhrzeit der Veranstaltung: 23.-24. Januar 2018
  • Veranstaltungsort: Berlin
  • Kontakt: Carina Freutsmiedl factum Presse & Öffentlichkeitsarbeit Leopoldstraße 54, 80802 München Tel: +49 89 8091317-42 Email: freutsmiedl@factum-pr.com
  • Link: www.gruenewoche.de/FuerBesucher/Fachbesucher/Start-Ups/

 

DEINE BEWERBUNG FÜR DIE STARTUP-DAYS DER INTERNATIONALEN GRÜNEN WOCHE 2019

Am Mittwoch, 23. Januar und Donnerstag, 24. Januar 2019 dreht sich im Professional Center der Internationen Grünen Woche alles um Startups. Mit den IGW-Startup-Days gibt die Messe Berlin jungen Unternehmen aus der Lebensmittelbranche die Möglichkeit, mit wichtigen Entscheidern aus dem Lebensmitteleinzelhandel und anderen Experten und Multiplikatoren in Kontakt zu kommen: 20 ausgewählte Gründer wetteifern in Pitch-Sessions um die Gunst der Jury und stellen in einem Ausstellungsformat ihre Geschäftsidee und Produkte vor. FoodExperten, Förderer und andere Mitgestalter der Lebensmittelbranche zeigen in spannenden Key Notes, was die Szene aktuell bewegt. Der Zutritt zum Professional Center ist nur Fachbesuchern der Internationalen Grünen Woche möglich.

WIE KANN ICH TEILNEHMEN?

Für die Bewerbung bitten wir um eine aussagekräftige Darstellung von Geschäftsidee, Produkt und Team. Selbstverständlich freuen wir uns auch über begleitendes Bildmaterial. Die Einreichung erfolgt formlos per Email an Carina Freutsmiedl freutsmiedl@factum-pr.com.

Ende der Bewerbungsfrist ist Freitag, 12. Oktober 2018.

Aus den Einreichungen wird die Jury gemeinsam mit der Messe Berlin 20 Bewerber auswählen, die zu den IGW-Startup-Days eingeladen sind. Bekanntgabe und Benachrichtigung der Gewinner erfolgt am Montag, 19. November 2018.

 

DIE JURY

Die Jury besteht aus Vertreter des Handels, Experten aus dem Lebensmittelbereich und der Startup-Förderung:

• Dr. Christian Bock, Landwirtschaftliche Rentenbank

• Karina Bostelmann, FOOD & FARM

• Gerald Dohme, Deutscher Bauernverband e.V.

• Gabriele Giesler, Men‘s Health/Women‘s Health

• Hendrik Haase, Blogger & FoodActivist

• Marcus Reh, Edeka-Minden

• Stefanie Sabet, Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e.V.

• Sebastian Schulz, Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

 

WAS WIR VON EUCH WISSEN WOLLEN

Stell dich kurz vor: Wer sind die Gründer? Welche Meilensteine habt ihr bisher schon erreicht? Wie weit ist euer Produkt bereits?

Warum du? Stelle dar, was an deinem Produkt/deiner Dienstleistung das Besondere ist. Worin unterscheidet es/sie sich von ähnlichen, auf dem Markt etablierten Produkten oder Geschäftsmodellen? Ist es regional, innovativ oder auch außergewöhnlich?

Warum die IGW-Startup-Days? Suchst du Kunden, Investoren, Projekt- oder Vertriebspartner? Was erhoffst du dir von einem Auftritt im Rahmen der Startup-Days auf der Grünen Woche?

Wohin soll die Reise gehen? Erste Finanzspritze oder schon die Internationalisierung –welche Pläne hast du für dein Startup für das Jahr 2019? Wie können die IGW-Startup-Days der ideale Start für dein Vorhaben sein?

 

WER KANN SICH BEWERBEN?

Bewerben können sich

• Startups, die maximal 10 Mitarbeiter beschäftigen.

• klassische Food-Startups mit einem marktreifen Produkt.

• alle anderen Startups, die sich im Bereich Food & Lebensmitteleinzelhandel bewegen.

 

WARUM TEILNEHMEN? DAS ERWARTET DIE BESTEN 20 EINRICHTUNGEN:

• Präsentation eures Unternehmens im Professional Center der Grünen Woche am Mittwoch, 23. und Donnerstag, 24. Januar 2019 (Stehtisch zur Präsentation des Produkts und Auslegung von Infomaterial im Professional Center, Möglichkeit ein Roll-up o.Ä. aufzustellen)

• 5-minütiger Pitch-Slot auf den Startup-Days vor einer Jury mit Vertretern aus dem Lebensmitteleinzelhandel und der Gründerszene

• Einbindung in die Kommunikation der Messe Berlin

• Eintrittsticket zur Abendveranstaltung des RegionalStar-Awards am Di, 22. Januar 2019 im Palais am Funkturm: Trete mit über 100 Entscheidern aus dem Lebensmitteleinzelhandel und der Lebensmittelindustrie in Kontakt!

Aktuelle Informationen unter: https://www.gruenewoche.de/FuerBesucher/Fachbesucher/Start-Ups/

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Die Einreichung der Bewerbung ist bindend. Startups, die für den „IGW-Startup-Day“ ausgewählt werden, verpflichten sich, an den „IGW-StartupDays“ am 23. und 24. Januar 2019 und damit an den Pitches vor Jury und Fachpublikum und dem begleitenden Ausstellungsformat teilzunehmen. Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass ihr Produkt/Unternehmen in der Kommunikation der Grünen Woche zeitlich und räumlich unbegrenzt in allen Medien (z.B. Webseite, Social Media, Presseberichterstattung) dargestellt wird, soweit der Teilnehmer nicht ausdrücklich in Textform widerspricht. Im Übrigen werden personenbezogene Daten nur zum Zweck der Durchführung und Abwicklung des „IGW-Startup-Days“ gespeichert und genutzt. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies im vorgenannten Zusammenhang erforderlich ist. Die Teilnehmer garantieren, dass die mit der Bewerbung eingereichten Informationen und Bildmaterial ebenso für die Kommunikation in verschiedenen Kanälen genutzt werden kann und die dafür notwendigen Bildrechte vorhanden sind. Sie stellen die Messe Berlin GmbH von etwaigen Ansprüchen Dritter frei und ersetzen einen etwaigen der Messe Berlin in diesem Zusammenhang entstandenen Schaden. Veranstalter der „IGW-Startup-Days“ ist die Messe Berlin GmbH. Die Auswahl der Teilnehmer unterliegt der Messe Berlin GmbH sowie der Fachjury. Die Messe Berlin kann die „IGW-Startup-Days“ jederzeit abbrechen, ohne dass Ansprüche gegen die Messe Berlin geltend gemacht werden können. Die Messe Berlin kann einzelne Teilnehmer nachträglich ausschließen, wenn das Angebot des Teilnehmers z.B. gegen geltendes Recht verstößt. Etwaige steuerliche Auswirkungen prüft allein der Teilnehmer. Eine etwaige unwirksame Klausel führt nicht zur Unwirksamkeit der vorliegenden Teilnahmebedingungen; sie soll durch eine wirtschaftlich vergleichbare Regelung ersetzt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist – soweit zulässig – Berlin.

 

Quelle: Messe Berlin GmbH
Veröffentlicht am: Mi | 23 Jan, 2019