INANi – Impuls für Nachhaltigkeit im Agri-Food-Business in Niedersachsen: Seminarreihe zu Themen des Nachhaltigkeitsmanagements

Nachrichten details

 

Mit INANiImpuls für Nachhaltigkeit im Agri-Food-Business in Niedersachsen starten niedersächsische Lebensmittelhersteller, Verbände und Organisationen der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft ein Partnerprojekt zum strategischen Nachhaltigkeitsmanagement, speziell in Unternehmen des Ernährungsgewerbes. Das Angebot von vier eintägigen Seminaren zu unterschiedlichen Aspekten des Nachhaltigkeitsmanagements im Herbst/Winter 2017, die direkt in verschiedenen Unternehmen stattfinden werden, dürfte in Deutschland einzigartig sein. Operativer Partner dieser Initiative ist die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V.

Mit der Seminarreihe knüpfen die INANi-Partner an die Diskussion um Werteorientierung und Nachhaltigkeit am Wissensstandort Niedersachsen an, die auf der Tagung „Zukunftswerkstatt - Top-Standorte verdienen eine Top Wertschätzung“ anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2017 in Berlin begonnen wurde. Die Tagung war mit mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem niedersächsischen Agribusiness restlos ausgebucht.

Alle Seminare sind in sich abgeschlossene Module zu vier zentralen Themen des Nachhaltigkeitsmanagements:

 

1. Basiswissen (20.09.2017, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik, Quakenbrück)

2. Personalmanagement (24.10. 2017, AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster)

3. Lieferkette (07.11.2017, DMK Deutsches Milchkontor GmbH, Hof Schlichtmann, Oldendorf)

4. Kommunikation (12.12.2017, Nordzucker AG, Werk Nordstemmen, Nordstemmen)

 

Die Seminare können einzeln oder insgesamt im Paket gebucht werden und richten sich an Geschäftsführer/innen, Inhaber/innen und das leitende Management von Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft. Kenntnisse im strategischen Nachhaltigkeitsmanagement sind nicht erforderlich. Sie kosten jeweils 400 € zzgl. MwSt. je Seminartag und Teilnehmer und sind so aufgebaut, dass auch eigene Erfahrungen eingebracht und in der Gruppe ausgetauscht und diskutiert werden können. Bei der Konzeption der Seminare hat die Berliner Strategieberaterin Anja Blankenburg mitgearbeitet, die über mehrjährige Praxiserfahrung im Nachhaltigkeitsmanagement verfügt. Sie wird die Seminare auch moderieren.

 

INANi wird von vielen Partnern aus dem niedersächsischen Agribusiness unterstützt. Mit der INANi-Website www.nachhaltigkeit-niedersachsen.de  und den INANi-Seminaren entsteht ein Informations-, Wissens- und Diskussionsforum für Unternehmen und Organisationen des Agribusiness, in dem sich Entscheider in Unternehmen und überbetriebliche Nachhaltigkeitsexperten vernetzen und austauschen können. Mit INANi legen die beteiligten Partner die Basis für weitere Aktivitäten, wie Netzwerktreffen oder spezielle Seminarangebote, die sich am Bedarf der Unternehmen orientieren.

 

Veranstaltungsdaten, Orte, ausführliche Programme, Kosten und Anmeldeinformationen sowie ein Online-Buchungsverfahren zu den Seminaren finden Sie im Web unter INANi-Seminarangebot.

 

Quelle: Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V.
Veröffentlicht am: Do | 03 Aug, 2017